Ernährungsberatung
Zur Kinesiologie      Kurse & Vorträge      Kontakt/Impressum      Über mich      Startseite

Abnehmen

Allergien & Unverträglichkeiten

Kinder & Jugendliche

Berufstätige

Gesunde Ernährung

Vegetarier & Veganer

Links

BLOG

Die vegetarische und vegane Ernährung ist - richtig durchgeführt - eine der gesündesten und umweltfreundlichsten Ernährungsformen unserer Zeit. In welcher Lebenssituation Sie sich auch gerade befinden, ob als Schwangere, Stillende, bei der Kinderernährung, im Sport, im Beruf, oder im Alter: ich stelle Ihnen meine über 25jährige Erfahrung mit diesen beiden Ernährungsformen zur Verfügung und informiere Sie über die Grundsätze, die es hierbei zu beachten gilt.



"Die American Dietetic Association ist der Ansicht, dass eine gut geplante vegetarische Ernährungsform, einschließlich komplett vegetarischer oder veganer Ernährungsformen, gesund ist, ernährungsphysiologisch bedarfsgerecht ist und gesundheitliche Vorteile in der Prävention und der Behandlung bestimmer Krankheiten bietet. Eine gut geplante vegetarische Ernährungsform ist für Menschen aller Altersstufen geeignet, eingeschlossen Schwangere, Stillende, Kleinkinder, Kinder, Heranwachsende und Sportler"
(Journal of the American Dietetic Association, July 2009)


"Es ist die Position der Academy of Nutrition and Dietetics, dass gut geplante vegetarische Ernährungsformen - inklusive der veganen - gesund und ernährungsphysiologisch angemessen sind, sowie gesundheitliche Vorteile bei der Prävention und Behandlung bestimmter Krankheiten haben können. Diese Ernährungsformen sind für alle Lebensabschnitte geeignet, inklusive Schwangerschaft, Stillzeit, Säuglingsalter, Kindheit, Jugend und Alter sowie für Athletinnen und Athleten. Pflanzenbasierte Ernährungsweisen sind nachhaltiger als Ernährungsformen mit einem hohen Anteil an Tierprodukten, da sie weniger natürliche Ressourcen verbrauchen und mit deutlich weniger Umweltschäden verbunden sind."
(Academy of Nutrition and Dietetics, December 2016)


Diesen Positionen folgen Fachgesellschaften anderer Länder wie das National Health and Medical Research Council in den Ernährungsempfehlungen für Australien, das portugiesische National Programme for the Promotion of a Healthy Diet, sowie für Erwachsene die British Nutrition Foundation. Die Canadian Paediatric Society gibt ebenfalls an, dass eine ausgewogene vegane Ernährung inklusive Nährstoffpräparate den Nährstoffbedarf von Kindern und Jugendlichen decken kann, wenn eine ausreichende Energiezufuhr sichergestellt wird. Laut der British Nutrition Foundation kann eine gut geplante, ausgewogene vegetarische oder vegane Ernährung angemessen sein.

Bewertung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) zu vegetarischer Ernährung: Bei Vegetariern, die zwar auf Fleisch und Fleischerzeugnisse verzichten, jedoch andere tierische Lebensmittel, wie z. B. Milch- und Milchprodukte sowie Eier, in ihre Ernährung einbeziehen, kann eine bedarfsgerechte Ernährung realisiert werden. Es kann außerdem angenommen werden, dass eine pflanzenbetonte Ernährungsform gegenüber der derzeitig in Deutschland üblichen Ernährung mit einer Risikosenkung für ernährungsmitbedingte Krankheiten verbunden ist.
Die DGE hält auch eine pesco- und ovo-lacto-vegetarische Ernährung für gesunde Personen als Dauerernährung für geeignet, wenn entsprechende Alternativen zur Optimierung der Nährstoffzufuhr gewählt werden. Bei Gruppen mit besonderen Anforderungen an die Nährstoffversorgung, z. B. Schwangeren, Stillenden, Säuglingen und Kleinkindern, ist besondere Sorgfalt geboten. Bei veganer Ernährung ist eine ausreichende Versorgung mit einigen Nährstoffen nicht oder nur schwer möglich.
(DGE, April 2016)


Bewertung der Vereine für unabhängige Gesundheitsberatung (UGB) zu vegetarischer Ernährung: "Eine vegetarische Ernährung, die Eier und Milchprodukte enthält, ist bei ausgewogener Lebensmittelauswahl als Dauerkost gut geeignet. Die überwiegend pflanzliche Kost hat zahlreiche positive Wirkungen auf die Gesundheit, da sie mehr gesundheitsfördernde bioaktive Substanzen und weniger gesundheitsabträgliche Inhaltsstoffe enthält. Bei erhöhtem Nährstoffbedarf in der Schwangerschaft, Stillzeit und bei Kindern muss besonders auf die Versorgung mit Eisen und Calcium geachtet werden."
(UGB, 2007)